Samstag, 9. Mai 2015

Z-Design Sticker von Avery Zweckform im Test

Hallo ihr Lieben,

für meinen anderen Blog, dem Kleinen Testcafé, durfte ich für die Firma Avery Zweckform die neuen Z-Design Sticker zum Thema Hochzeit testen. Die Firma sandte mir 5 verschiedene Arten von Stickern zu.



Dabei entstanden 5 verschiedene Bastelwerke in verschiedenen Bastelformen und mit unterschiedlich großem Aufwand. Und hier sind sie für euch:







Ich hoffe, euch gefällt es! Für Schritt für Schritt Anleitungen besucht mich doch einfach mal im Kleinen Testcafé!

Eure Sonja

Donnerstag, 23. April 2015

Bierfass-Geburtstagskarte

Hallo ihr Lieben,

passend zum heutigen "Tag des Bieres" will ich euch meine neue Karte vorstellen.
Von meinem Kollegen bekam ich kürzlich eine knifflige Aufgabe gestellt: ich sollte eine Geburtstagskarte zum 60. Geburtstag einer Altbier-Brauerei-Chefin basteln. Sofort spukten mir ein paar Ideen im Kopf herum und doch habe ich lange gebraucht, bis ich das Layout für die Karte fertig hatte.


Geholfen hat mir dabei ein Blick auf das Logo der Brauerei, hier spielten zum Beispiel Ähren eine große Rolle. Und siehe da - in meiner Stempelsammlung fand sich ein Ähren-Stempel. Dazu fiel mir dann noch das Motiv des Bierfasses ein, alt, dunkel, holzig und genau im Stil einer Brauerei, die es seit 1835 gibt!


Und dann habe ich mich ans Werk gesetzt. Zunächst habe ich braunes Tonpapier mit dem Holzmaserungs-Stempel von Betty´s Creations bestempelt. Das Papier wurde dann in schmale Streifen geschnitten. Achtet dabei unbedingt darauf, die Reihenfolge der Streifen beizubehalten. Jeder Streifen wurde dann an den Kanten mit schwarzer Stempelfarbe gewischt und hinterher wieder in der richtigen Reihenfolge zusammengeklebt.So erreicht man die "Bretteroptik".

Anschließend habe ich mit der Cuttlebug 2 Kreise ausgeschnitten und beide Ringe gegensätzlich wiederum auf braunes Tonpapier geklebt.

Der Hintergrund der Karte ist eine weiße Karteikarte, die ich mit dem Ährenstempel und Embossingfarbe bestempelt und die Ähren golden embosst habe. Anschließend habe ich den Hintergrund mit Distress Inks gefärbt.


Mittig fand das Logo der Brauerei dann doch noch Platz. Das habe ich einfach ausgedruckt und mit einem Embossingstift alle Flächen nachgezeichnet. Danach habe ich ganz normal embosst.

Ich hoffe, dass die Karte beim Geburtstagskind gut angekommen ist! Mir hat es Spaß gemacht, mich dieser kleinen Herausforderung zu stellen.

Was sagt ihr?

Viele Grüße,

Sonja

Montag, 26. Januar 2015

Abschiedskarte für eine Lehrerin

Guten Morgen ihr Lieben,

als Abschiedsgeschenk für eine Lehrerin war die folgende Karte gewünscht. Nach vielen Jahren im Schuldienst geht sie nun in Pension. Damit möglichst alle Kollegen unterschreiben konnten, ist diese im A5 Format gestaltet. Ich habe Papier von Stampin Up sowie einen alten Bleistift und ein sehr altes Radiergummi verwendet.


This card is a goodbye card for a teacher. She is leaving school after many many years. This card was created in A5 format as many colleagues want to sign the card. I used Stampin Up paper and also an old pencil and a very old rubber. All very easy but hopefully she will like it.

Alles Gute / Best wishe,

Sonja



Mittwoch, 21. Januar 2015

Meine Kreativtrends 2015

Liebe Leser,

heute stelle ich einmal kein Kunstwerk von mir vor, sondern schreibe über die Kreativtrends 2015. Schon mal startet sie wieder, die CREATIVA, größte Bastelmesse Europas, und von mir jedes Jahr wieder heiß ersehnt.

Quelle: www.westfalenhallen.de

Auf ihrem Blog fragt die CREATIVA in diesem Jahr nach den Kreativtrends des Jahres. Auch ich habe dazu meine eigene Meinung.
Ich denke, dass auch in 2015 wieder das "Selbermachen" ganz weit vorne dabei ist. Nach vielen Medienskandalen um unterbezahlte Schneiderinnen, Lebensmittelskandale oder ähnliche Horrornachrichten, bereitet es uns mehr und mehr Freude, eigene Kleidung zu nähen, häkeln oder stricken. Do it yourself wird auch bei Lebensmitteln eine zunehmend große Rolle spielen. Daher könnte ich mir auch vorstellen, dass das Anlegen von Gärten und das kreative Gestalten von engen Räumen für Pflanzen eine große Rolle spielt.

Bei mir ist im Moment das Thema Upcycling ganz groß. Was kann man aus alten Gegenständen und möglicherweise sogar Müll Schönes gestalten? Lässt sich etwas, dass ich eigentlich wegschmeißen würde noch irgendwie verbasteln? Ich kann mir gut vorstellen, dass diese Gedanken nicht nur mir durch den Kopf gehen...

Ganz klar aktuell bei mir sind auch 2015 wieder Karten gestalten und Scrapbooking, denn das liebe ich einfach.

Was sind eure Kreativtrends des Jahres 2015? Was möchtet ihr auf der Messe lernen?

Viele Grüße,

eure Sonja